GESCHICHTE

TRADITION VERPFLICHTET ZUR QUALITÄT

Seit mehr als 150 Jahren werden in Krefeld am Niederrhein Baubeschläge hergestellt. Bereits 1852 begann der Urgroßvater des
späteren Inhabers mit der Herstellung von Türdrückern aus Büffelhorn. Viele Jahrzehnte hindurch waren diese handwerklich hergestellten Baubeschläge im In- und Ausland ein Begriff für beste Qualitätsarbeit.
Durch die Einschränkung des Büffelhornimportes in den 30er Jahren wurde die Umstellung auf neue Rohstoffe notwendig. Der neu entwickelte Rohstoff - Kunststoff - erwies sich für die Fabrikation von Baubeschlägen als sehr gut geeignet. Die Kunststff-Beschläge zeigen viele Vorzüge gegenüber den früheren Handgriffen aus anderen Rohstoffen. Das Bestreben der heutigen Inhaber ging seit Übernahme des Betriebes dahin, Handgriffe auf Kunststoff für möglichst alle Verwendungsgebiete zu liefern. Seit 1955 stellt es regelmäßig auf der Hausrats- und Eisenwarenmesse in Köln sowie auf der Kunststoffmesse in Düsseldorf aus. Durch diesen engen Kontakt mit der Kundschaft ergeben sich laufend neue Anregungen für neue Formen. Das Produktionsprogramm ist daher heute derart umfangreich, dass auch viele Sonderwünsche erfüllt werden können.